STUDENTENVISA SPANIEN



Speakeasy wird dir durch den ganzen Prozess der Visabeantragung weiterhelfen, welcher manchmal ziemlich komplex und zeitraubend sein kann. Wir haben bereits jahrelange Erfahrung, wie wir unseren nicht europäischen Studenten helfen können ihr Studentenvisa zu beantragen und zu erhalten.

VOR ANKUNFT



Solltest du Nicht-EU-Bürger sein und einen Studienaufenthalt für höhere Bildung in Spanien planen, der länger als 3 Monate andauert, musst du ein spanisches Studentenvisa beantragen.

Der Visaprozess kann variieren, jenachdem aus welchem Land zu kommst. Bitte kontaktiere dein lokales Konsulat für weitere Details. Um das nächste Konsulat zu finden, klicke bitte hier.

Dein Termin beim lokalen Konsulat sollte mindestens zwei Wochen vor dem Abflugstermin nach Spanien liegen. Um auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen wir dir sehr, die Webseite deines lokalen Konsulates zu besuchen und deinen Termin mindestens sechs bis acht Wochen vor dem Verlassen deines Heimatlandes zu planen.

Der erste Schritt ist es, sich in einem Spanischkurs mit Speakeasy anzumelden. Danach wird dir die Schule die notwendigen Dokumente zur Verfügung stellen, um in deinem lokalen Konsulat dein Visa zu beantragen. Um deine Dokumente fertigzustellen, benötigen wir die folgenden Angaben von dir: Vollständiger Name, Passportnummer, Geburtstag, vollständige Adresse deines Heimatlandes.

Der zweite Schritt ist es, einen Termin über die Webseite deines zugewiesenen Konsulates zu vereinbaren. Der Online-Kalender des entsprechend zugewiesenen Konsulates zeigt dir die verfügbaren Termine an.

Auf der Webseite des Konsulates findest du immer die aktuellsten Neuigkeiten und verständliche Informationen rund um das Thema Studentenvisa. Ebenso wird dir eine Liste angezeigt werden, mit den notwendigen Dokumenten, die du zu deinem Termin mitbringen musst. Etwas, dass du im Kopf haben solltest ist, dass diese verfügbaren Terminzeiten schnell ausgebucht sind, dies gilt ganz besonders für den Sommer. Daher empfehlen wir dir mindestens 4 Wochen vor dem gewünschten Termin, ein mögliches freies Zeitfenster zu buchen. Sobald du nun also deinen Termin beim Konsulat hast, stelle sicher dass du auch alle geforderten Unterlagen bereit hast und diese an dem Tag des Termines mitnimmst. Das Konsulat wird keine Kopien für dich tätigen. Solltest du irgendein notwendiges Dokument vergessen, wird dein Antrag verschoben und du musst einen neuen Termin vereinbaren. Wenn das Studentenvisa nun bestätigt ist, musst du deinen Passport persönliche abholen gehen. Du kannst keine Verwandten oder Freunde beauftragen diesen für dich abzuholen.

All das mag eventuell kompliziert und schwierig erscheinen, aber lass dich davon nicht entmutigen. Speakeasy wird da sein, um dich durch den Prozess zu leiten. Solange du den Anweisungen deines lokalen Konsulates folgst wirst du in Spanien sein, bevor du dich auch nur umgesehen hast. Wenn du noch Fragen zu deinem Studentenvisa hast, kontaktiere und bitte hier.

NACH ANKUNFT



Einmal in Spanien angekommen wirst du deine sogenannte NIE-Karte (Número de Identificación de Extranjero) beantragen müssen. Diese Nummer gilt als Identifikationsnummer für jeden, der kein spanischer Staatsbürger ist. Europäern sowie Nichteuropäern wird diese Karte ausgestellt. Nach der Ankunft hast du maximal 90 Tage Zeit, um deine Nie-Nummer zu beantragen, jedoch empfehlen wir dir dies innerhalb der ersten 30 Tage zutun. Die Daten deines Spanischkurses werden auf deiner NIE angegeben. Für weitere Informationen zu diesem Thema, kontaktiere uns bitte hier.


Speakeasy ist akkreditiert, anerkannt und ein offizieller Partner von:

EU Business School IED Barcelona Cervantes ESERP Business School INSA